Wirtshaus zum Isartal

Restaurant - Bar - Biergarten - Theater - Blinder Engel

Corona Teststation am Wirtshaus zum Isartal

Covid-19 Schnelltest Terminbuchung

Impfen to go

Alle Impfstoffe!

Jeden Sonntag im November von 12:00 - 17:00

Ohne Anmeldung!

Aktuelle Öffnungszeiten richten sich nach den jeweiligen gesetzlichen Vorlagen.

Weiterhin auch Take Away und Lieferdienst.

Öffnungszeiten

Mo - Fr 12 - 21:30 Uhr

Sa - So 12 - 21:30 Uhr

durchgehend Küche

Weitere Informationen auf unserer Startseite - bitte klicken

Reservierung

089 / 77 21 21

ab 17:00 Uhr

089 / 77 50 01

Tag und Nacht (Reservierungsband)

Online-Reservierung
bitte hier klicken

Nächste Veranstaltung

Zum Blinden Engel - 4 Gänge Blindverkostung

DunkelErlebnis. BindverkostBAR

am 30.11.2021

Infos zur Veranstaltung

Wirtshaus zum Isartal Geschenk-Gutschein!

Klicken für mehr Infos
Folgen Sie uns auffällig ...

facebook

Wirtshaus

facebook

Theater

... weitere Links ...
g-star-world augustiner bräu pepsi m-net

Die Weihnachtsg‘schicht

Mehr heiter als besinnliches bayrisches Weihnachtsstück

Die Weihnachtsg‘schicht

Eine kleine bayerische Theatertruppe bekommt vom Bürgermeister den Auftrag, die Weihnachtsgeschichte einzustudieren. Hoch motiviert machen sich die Akteure ans Werk, doch die Proben gestalten sich schwieriger als erwartet: es menschelt gewaltig hinter den Kulissen, da gibt es Streit, Missverständnisse, Tränen, Eifersüchteleien, ungezügeltes Gelächter an allerdings gar unpassender Stelle, das Bühnenbild wird nicht rechtzeitig fertig, der eine kann seinen Text nicht, die andere ist überfordert…trotzdem bemüht sich die kleine Truppe, einen besinnlichen Adventabend zu inszenieren. Doch die durchaus stimmungsvollen und romantischen Szenen werden oft unfreiwillig komisch und dann schlägt natürlich auch noch Murphys Gesetz zu: „Alles, was schief gehen kann, wird auch schief gehen!“ Angesichts einer überdimensionalen Krippe, einem Mini-Christbaum, der „Jingle Bells“ singt und diversen anderen Katastrophen platzt dem Regisseur endgültig die Hutschnur. Doch dann hat er die rettende Idee: es gibt ja die „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma…und der Abend nimmt plötzlich eine überraschende Wendung!